Skip to content

Gemeinsam gegen hemmende Gesetze

June 21, 2013

Das Tourismusministerium Namibias will die Reisebranche künftig in Prozesse der Gesetzgebung mehr einbinden. Man plane ein Beratungs-Gremium, das den Dialog zwischen Reisebranche und Regierung sowie anderen Beteiligten fördern soll, sagte Tourismus-Direktor Sem Shikongo in einem Gespräch mit Hitradio Namibia. Auch solle ein Komitee innerhab der Regierung die Abstimmung zwischen Ministerien verbessern. Der Vorsitzende des Reisebranchen-Dachverbandes FENATA, Rudie Putter, hatte Gesetze kritisiert, die in Konflikt zueinander stünden und unbeabsichtigte Hemmnisse für die Branche bildeten. Als Beispiel nannte Putter die eingeführte Bodensteuer, die die vom Staat geförderten Joint Ventures zwischen Branche und kommunalen Hegegemeinschaften torpediere. Ein Ausschnitt aus dem Gespräch mit Shikongo und Putter ist auf der Website von Hitradio Namibia zu hören.

Aktuelle Nachrichten aus Namibia per Livestream auf Hitradio Namibia.

Leave a Comment

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: