Skip to content

Zweite Welterbe-Stätte in Namibia

June 21, 2013
Sossusvlei, Namib, Welterbe

Welterbe-Stätte: Blick auf das Sossusvlei im Herzen der Dünen-Namib. Foto: Sven-Eric Stender

Das Sandmeer der Namib gehört seit heute zum Welterbe. Das teilte die Namibische UNESCO-Kommission mit. Die 37. Versammlung des World Heritage Committees in Phnom Penh in Kambodscha habe die Dünenlandschaft der Namib am Morgen zu einer Stätte des Welterbes erklärt. Das Gremium habe alle Kriterien für ein einzigartiges Gebiet auf der Erde als erfüllt angesehen, darunter Größe und Vielfalt der Dünenformationen sowie der Kontrast zwischen den verschiedenen Lebensräumen wie Sandmeer, Trockenflüsse und Küste. Die rund 60 km breite Dünen-Namib am Atlantik zwischen Walvis Bay und Lüderitz ist die zweite Welterbe-Stätte Namibias. 2007 war Twyfelfontein mit seinen Felsgravuren zum Welt-Kultur-Erbe erklärt worden.

Aktuelle Nachrichten aus Namibia per Livestream auf Hitradio Namibia.

Leave a Comment

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: