Skip to content

Airbusse helfen Air Namibia beim Sparen

September 3, 2013

Air Namibia spart mit seinem neuen Airbus 330-200 auf der Strecke Frankfurt-Windhoek künftig Monat für Monat Betriebskosten in Höhe von 8,5 Millionen Namibia Dollar. Das gab die staatliche Fluggesellschaft in einer Pressemitteilung bekannt. Für die fünfjährige Laufzeit des Lease-Vertrages für die beiden Maschinen ergebe sich daraus eine Summe von 510 Millionen Dollar. Lease-Partner ist das Unternehmen Intrepid Aviation mit Sitz in den USA. Der erste der beiden Airbusse trifft Ende September ein, der zweite im November. Neben der Ersparnis bieten die Flugzeuge laut Air Namibia einen erhöhten Komfort.

Zurzeit setzt die staatliche Fluggesellschaft auf den Langstreckenflügen zwischen Frankfurt und Windhoek zwei Airbusse des Typs A 340-300 ein. Die Lease-Vereinbarung läuft im Oktober aus.

Aktuelle Nachrichten aus Namibia per Livestream auf Hitradio Namibia.

Leave a Comment

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: